Tel. +39.0742.391631|info@olioflaminio.it

OLIVENÖL&SPEZIALITÄTEN TREVI • UMBRIEN

Flaschenabfüllung

//Flaschenabfüllung
Flaschenabfüllung2017-09-13T12:24:05+00:00

Das native Olivenöl extra Flaminio ist das Ergebnis von Arbeit, Leidenschaft und Geduld und muss bis zuletzt geschützt werden! Inerter Stickstoff in der dunklen Glasflasche.

Die Flaschenabfüllanlage mit steriler Kammer ermöglicht den Ausschluss des Eindringens von Sauerstoff in die Flasche durch Einleitung von inertem Stickstoff. Damit wird die spätere Oxidation des Produkts mit Bildung von Peroxiden, die für einen schnellen Qualitätsabfall sowie den Verlust des Duftes und des Aromas bei Qualitätsölen verantwortlich sind, verhindert.

Vor der Befüllung wird in jede Flasche sterile Luft geblasen, danach wird das Olivenöl unter dem Druck von Inertgas von unten in die Flasche gefüllt und zuletzt wird die im Flaschenhals zwischen Flüssigkeitspegel und Verschlusskappe enthaltene Luft durch Auffüllen mit unter Druck stehendem Inertgas beseitigt.

Das Olivenöl wird gemäß den eingegangenen Bestellungen von Mal zu Mal in Flaschen abgefüllt, deshalb gelangt das native Olivenöl extra Flaminio stets frisch zum Endverbraucher.

Indem wir die unterschiedliche Reifung der Oliven und die verschiedenen Kultivare unseres Gebiets – Moraiolo, Leccino und Frantoio – nutzen, stellen wir vier verschiedene Sorten natives Olivenöl extra her.

Das native Olivenöl extra Flaminio Non Filtrato (ungefiltert) wird als erstes hergestellt und abgefüllt.  Ungefiltert, trüb, wie es aus der Ölpresse fließt… das neue Olivenöl par excellence!

Aufgrund des geringen Ertrags Anfang Oktober produzieren wir nur 5.000 Flaschen dieser Qualität, deshalb wird es auf Vorbestellung verkauft.

Das frisch erzeugte, ungefilterte Olivenöl besitzt einen intensiven Duft und Geschmack, aber es ist wichtig, dass es während des Herstellungszeitraums gekauft und innerhalb von höchstens drei bis vier Monaten verbraucht wird. Wenn dieses Öl längere Zeit mit den Rückständen (Wasser und Bodensatz) in Berührung steht, findet eine schnellere Oxidation durch den im Wasser enthaltenen Sauerstoff statt (daher altert das Öl schneller) und gleichzeitig nimmt es den unangenehmen Geschmack und Geruch des Bodensatzes an.

Das native Olivenöl extra DOP Umbria Colli Assisi Spoleto, 100 % Moraiolo aus dem Ortsgebiet Trevi, wird ebenfalls in den ersten Oktobertagen erzeugt, aber es wird gefiltert, um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten. Es steht erst Ende Oktober / Anfang November zum Verkauf, nachdem der für die Zertifizierung vorgesehene Amtsweg abgeschlossen wurde.

Danach folgt Mitte Oktober das Olivenöl Flaminio Fruttato (fruchtig), in dem die Sorte Moraiolo in Bezug auf Leccino und Frantoio überwiegt.  Die Produktion endet in den ersten beiden Novemberwochen mit dem Olivenöl Flaminio Delicato (mild), in dem die Milde und der Duft der Sorten Leccino und Frantoio gegenüber dem typischen bitteren Geschmack der Sorte Moraiolo vorherrschen.

Die Abfüllung ist nach der Art des Behälters gestaffelt, zuerst kommen die Blechkanister und Flaschen zu 750 ml, danach folgt das Format 500 ml und zuletzt das Format 250 ml.